Ausbildung (Bahram)


11. - 15.07.2022 - Hundesportwoche in Sewekow 
17 hoch motivierte Teams, alles Wiederholungstäter, trafen sich in der wunderschönen Feriengutanlage der Familie Ilgner um einzelne Übungen aus dem BH / Obedience-Bereich in kleinsten Teilübungen zu erarbeiten. Aufbau Fussarbeit mit Stepper und weitere Trainingsschritte, um dem Hund ein freudiges und korrektes Fuß beizubringen.

 

Es ging um Emotionen, Belohnungsrate oder wie man Hilfen wieder abbaut.
Wie werden die Übungen durch den Hund schneller ausgeführt und welche Übungen gibt es für den Stepper.
Es wurde erklärt, warum der erste Schritt bei der Fußarbeit so wichtig ist.
Der Blickkontakt wurde geübt und die Ablenkung eingebaut. Es wurde mit externer Bestätigung gearbeitet und es mussten Positionen gehalten werden.

 

Geübt wurde das Sitz auf Entfernung indem das Leckerli hinter den Hund geworfen wurde und dem Hund beim schnellen wieder rankommen ein Kommando „Sitz, Platz oder Steh“ zugerufen wurde. 
Der Zuruf sollte zackig ausgeführt werden…..uns qualmte der Kopf.
Beim Handtarget war in einer Hand das Futter, die andere Hand blieb offen und gespreizt.
Tippt der Hund mit der Nase die offene ausgestreckte Hand an, Klick Futter aus der anderen Hand.

 

Eine weitere Übung bestand darin, eine 2 minütliche Aufmerksamkeit des Hundes zu halten in der er hintereinander das gelernte mit viel Spaß abarbeitet.
Zwei Minuten können ganz schön lang sein.
Clara, Emely und Rosalie haben uns immer wieder gezeigt, wie die Übungen auszusehen haben. Da wird weder gelockt, noch mit Druck gearbeitet. Einfach eine Augenweide!
Dann wurde uns der Aufbau für das Rückwärtsgehen demonstriert. Gar nicht so einfach wie es aussieht. In kleinen Schritten ging es rückwärts über eine etwas vom Boden erhöhte Stange.
Jeder kleinste Tritt rückwärts wurde natürlich bestätigt. Dann an einer Wand auf dem Steg, danach der Steg weg von der Wand und rückwärts, wobei dort der Hundeführer in Front steht. Wenn das alles klappt, kann der Steg weg. 

 

Apportieren. Diese komplexe Übung kann in viele Einzelübungen zerlegt werden. Wichtig, der richtige Aufbau und wenn eine Übung mal nicht klappt, wieder einen Schritt zurückgehen. Diesmal war eine ganz erfahrenen Hundeführerin mit ihrem Rüden etwas verzweifelt, weil ihr junger Rüde ohne Ende das Holz zerkaute. Es war spannend zu sehen, wie Christian diese Unart innerhalb weniger Trainingseinheiten mit der Hundeführerin abstellen konnte. Da wurde schon mächtig gestaunt, welch ein großer Erfahrungsschatz mit unterschiedlichsten Lösungsansätzen - wirklich auf jeden Hund abgestimmt -, bei den beiden Trainern Birgit und Christian vorhanden waren/sind. 
Zum Training gab es die hauseigene Hundewurst vom Schlachter, die fanden Malik, Bahram und Gavin besonders gut.

 

Das Umlaufen der Pilonen und der Aufbau der Box wurden aufgefrischt und an der Geschwindigkeit wurde gearbeitet, schnelles Platz und Positionswechsel standen auch auf dem Stundenplan. 

 

HH-Training. Viele Übungen, die man mit dem Dog-Stepper machen kann. 

 

Birgit und Christian haben sich als Ziel gesetzt, dass die Hunde eigenmotiviert handeln und aus eigener Bereitschaft aktiv werden. Unsere Hunde sollten sich anbieten weil es sie interessiert und weil es ihnen Spaß macht gemeinsam mit uns etwas zu arbeiten.
Wir haben gelernt, was motivationssteigernde Übungen sind und wie man richtig belohnt. 

 

Es war eine wunderschöne Woche mit tollen Hunden, lieben Menschen und einem Umfeld, wo man sich nur wohlfühlen kann.
Das Essen war Spitze, die Landschaft traumhaft und das Training hervorragend, ganz nach meinen Geschmack, dieses Training kann ich jedem empfehlen. 
Danke an Birgit und Christian, die auch diesmal wieder so viel Geduld mit uns allen hatten. 
Aus einem "Ackergaul" kann man kein "Rennpferd" machen, aber man kann auch mit ruhigeren Hunden sein gesetztes Ziel erreichen. Es hat uns wieder so viel Spaß gemacht, dass die Planung für die nächsten Trainingswochen auf der Feriengutanlage bereits geplant werden.

 

Wir hatten das Glück, nach dieser Trainingswoche noch eine ganze Woche diese wundervolle Gegend genießen durften. In dieser Woche ging es auch drei Tage an die Ostsee nach Usedom, welch wunderbare Tage mit „unserem“ Sechserrudel. 

15. - 22.05.2022 - Sportwoche in Sewekow.....

Wieder liegt eine Traum-Trainingswoche im Landresort Feriengut Sewekow hinter uns. Viel zu schnell verging die Zeit. Ich werde so oft gefragt, was denn genau mir so gut in Sewekow gefällt, weil es ja schon mein zweites Zuhause geworden sei…..in erster Linie fühle ich mich mit meinen Hunden super aufgehoben. Ein besseres individuelles Training gibt es für mich nicht. Jeder wird da abgeholt, wo er steht. Es ist so ein fairer Umgang mit den Vierbeinern und es sind die Trainer Birgit und Christian mit dem Herz am rechten Fleck, die es einfach perfekt machen. Ich hab ja in 25 Jahren schon viele Trainingsmethoden kennengelernt, doch diese Art des Trainings ist genau das was ich mir vorstelle. Gemeinsam haben wir an unseren Trainingsbaustellen gearbeitet, um kleine Fehlerchen abstellen zu können. Natürlich liegt es immer an mir, denn mir fehlt oft die Idee, wenn es mal in einer Übung ein wenig harkt. Mir fällt es schwer Übungen zu zerlegen. Aber ich habe jetzt wieder viele Trainingsideen an die Hand bekommen und werde bis Juli fleißig üben. Dann ist es auch die tolle Verpflegung in familiärer Atmosphäre die es aus macht. Ich freu mich immer schon morgens auf das Abendessen in der so gemütlichen Gaststätte. Liebevolle Zimmer, Ferienwohnungen und Bungalow lassen keine Wünsche übrig, eben alles auf unsere Vierbeiner ausgerichtet. Auch kann man in einem top ausgestatteten Hundeshop alles kaufen, was das Herz begehrt. Für die Frauen ja auch immer wichtig. Und zu guter letzt noch die wunderschönen menschenleeren Wanderwege durch beeindruckenden Mischwälder und um riesige Seen mit tollen Badestellen. In einem Satz, da stimmt einfach alles. Habe euch mal ein paar Eindrücke mitgebracht. Sewekow ist immer eine Reise wert! Mein nächstes Training ist bereits gebucht und ich freu mich schon heute drauf. Jetzt heißt es fleissig bis Juli üben, damit ich wieder neue Übungen aufbauen kann.


02.10.2021 - Impressionen vom Hundeplatz......

....danke an Alex für die schönen Fotos.


24.08.2021 - erste kleine Einheiten auf dem Hundeplatz......


23.08.2021 - erste Schwimmstunde.....